Donnerstag, 7. Mai 2015

MaLotty und Bloggerdiebstahl

Ich glaube, ich habe einen neuen Lieblingsschnitt für mich entdeckt! MaLotty von KiBaDoo! Erst war ich skeptisch (bin ich ja immer wenn's um selbstgenähte Klamotten für mich geht), aber vom ersten Probetragen an bin ich vom Schnitt restlos begeistert!!
Nicht zuletzt habe ich mich entschieden, eine MaLotty für mich zunähen, weil ich auf verschiedenen Blogs und bei Facebook unzählige MaLottys gesehen habe und mich so letztendlich in sie verliebt habe. Deshalb mag ich Blogs und Facebookseiten so gerne. Man (ich auf jeden Fall) wird immer wieder neu inspiriert und sammelt Ideen zu Schnitten und Stoffen! So viele Unikate anderer toller Nähmädels habe ich schon gesehen und sofort eine Umsetzungsvariante für mich im Kopf gehabt! Manchmal ist es auch umgekehrt: Ich habe tagelang eine Idee im Kopf (seit einer Woche warte ich auf die beziehbaren Knöpfe, die ich bestellt habe) und dann lese ich bei Facebook, dass jemand auf der Suche nach Stoffstückchen ist, um eben diese Knöpfe, die mir vorschweben, auch anzufertigen! Das ist halt manchmal so, man kann das Rad ja auch nicht neu erfinden. Und trotzdem werde ich meine Knöpfe beziehen und sie vernähen! In dieser bunten Näh-Blogger-Welt gibt es einfach unendlich viele kreative Mädels (und Jungs, sorry) mit unglaublich tollen Ideen! Und wenn ich meine Ideen veröffentliche, dann ja auch mit dem Wunsch, andere mit meinen Ideen zu inspirieren.
Was aber leider gar nicht geht, ist es, "geistiges Eigentum" zu klauen!
Damit meine ich nicht, dass man ein Shirt in derselben Stoffkombi nachnäht oder auch die selben Schnitte genau gleich mit einer verbindet wie man es bei der Bloggernachbarin gesehen hat.
Nein, damit meine ich, zum Beispiel Schnittmuster zu kopieren und sie als einen eigenen neuen Schnitt heraus zu geben. Klar, Schnitte ähneln sich, aber es wird auch leider immer öfter einfach kopiert... Aber mit dem Ideenklau meine ich auch das, was mir tatsächlich in einem meiner letzten Posts passiert ist: Ich habe in einem Post ein neues Ebook, das ich probenähen durfte, beworben. Am nächsten Tag lese ich den Blogpost einer anderen, recht bekannten Bloggerin, die dieses Ebook ebenfalls probengenäht hat. Und leider musste ich feststellen, dass nicht nur der Aufbau des Post meinem doch stark "ähnelt", nein, einige Sätze wurden wortwörtlich übernommen! Sowas macht man einfach nicht!! Klar, auch hier gilt wieder: Man kann das Rad nicht neu erfinden, aber einfach einen Text kopieren und nur ein bisschen zu verändern finde ich persönlich schon doof! Um ehrlich zu sein habe ich mich im ersten Moment wirklich ganz schön geärgert. Da ich aber jemand bin, der sich nicht gern ärgert und statt dessen versucht, auch an blöden Dingen etwas positives zu sehen, empfinde ich diesen Diebstahl einfach als Bestätigung dafür, dass meine Texte euch offensichtlich gut gefallen, sonst würden sie nicht kopiert werden. Und wer weiß, vielleicht steht mir ja noch eine Karriere als Ghostwriter bevor!
Jetzt aber zurück zu meiner MaLotty, die ich dank der zahlreichen Inspirationen genäht habe. Für das Shirt habe ich einen ganz einfachen uni schwarzen Baumwolljersey vernäht (so bunt ich es für's Tochterkind mag, um so schlichter mag ich es bei mir ;-)) und das Top habe ich aus dem tollen Schwalben-Jersey von Alles für Selbermacher genäht. Und das mag ich so an MaLotty: Insgesamt ist die Kombi durch das Shirt ehr schlicht und unauffällig, aber einen kleine Akzent konnte ich durch das Top, das immer wieder hervorblitzt, trotzdem setzen!






Schnitt: "MaLotty" von KiBaDoo
verlinkt mit: RUMS

Ich hoffe, ihr versteht, dass ich dieses ehr unangenehme Thema in meinem Post ansprechen musste, da es mir doch ein wenig auf der Seele brannte.
Den Stoff für meine nächste MaLotty habe ich übrigens schon hier liegen: einen tollen dunkel blauen Slub-Jersey! Wie gemacht für eine MaLotty! Hmmm, und das Top vielleicht aus dem "neuen" Hanseherz-Stoff von Alles für Selbermacher, der heute geliefert wird?!? Lasst euch überraschen ;-)
Bis dahin!

Kommentare:

  1. Liebe Joschi,

    Dein Blogpost hat mich gerade Achterbahn fahren lassen... "Ach was - Bloggerklau? Geht ja gar nicht! - Oh - so eine schöne Malotty!" Aber halte es mit dem Zitat:

    Daß eine Idee gut ist, merkt man am besten daran, daß sie kopiert wird. (Siegfried Wache)

    Eine große Umarmung für Dich!

    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Wie Recht du hast - geht gar nicht!! 👍🏼
    Aaaber, lass dir gesagt sein, dein Post hat mich gerade zum nachahmen inspiriert! Hier liegt ein Stöffchen, das nun doch keine mycuddle me wird! 😄
    Hab trotzdem einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen